^
webmail    news    photos    hosting    quake*    blog    kontakt
bild



Anzeige


Kurios / Fun


90-Jähriger gibt Balkonkonzerte gegen Corona-Blues

krone.at Steil - vor 6 Stunden 34 Minuten
Klaus Dannert, 90-jähriger Hobby-Trompeter in Koblenz, gibt fast jeden Abend ein kleines Balkonkonzert gegen den Corona-Blues. „Ich warte immer die sieben Glockenschläge der St.-Josef-Kirche bei mir ab, dann setze ich auf meinem Balkon an“, sagt der pensionierte evangelische Pfarrer. „Meistens spiele ich zwei Strophen eines Volkslieds - die erste laut, die zweite leise als Echo.“ Danach intoniere er für die Kinder das Sandmännchen-Lied.
Kategorien: Kurios / Fun

Martin Ho sieht seinen eigenen Schatten: Zwölf weitere Wochen Lockdown

Die Tagespresse - Fr, 15/01/2021 - 15:05
Er hat es wieder getan: Martin Ho, das Orakel des Landes, kroch heute kurz aus seinem Nobellokal und sah seinen...
Kategorien: Kurios / Fun

„Die nächsten werden entscheidend“: Anschober verzichtet ab sofort auf Zeiträume

Die Tagespresse - Fr, 15/01/2021 - 11:23
Der Kampf gegen Corona ist kompliziert, chaotisch, unübersichtlich. In Anbetracht der diffusen Corona-Lage will Gesundheitsminister Rudolf Anschober bei Pressekonferenzen künftig...
Kategorien: Kurios / Fun

Skelett von „imposantem“ Ur-Hai in Bayern entdeckt

krone.at Steil - Do, 14/01/2021 - 15:53
Der Urzeithai Asteracanthus ist der nächste Verwandte moderner Haie und Rochen. Von den gemeinsam mit den Dinosauriern ausgestorbenen Tieren gab es bisher nur isolierte Skelettfragmente. Nun wurde ein kürzlich entdecktes, außergewöhnlich gut erhaltenes Skeletts dieser Gattung von Forschern genauer unter die Lupe genommen.
Kategorien: Kurios / Fun

Schichtbetrieb an Schulen: Lehrer kommen am Vormittag, Schüler am Nachmittag

Die Tagespresse - Do, 14/01/2021 - 12:06
Am 25. Jänner werden endlich die Schulen wieder öffnen. Um unnötige Kontakte zu vermeiden, wird der Unterricht gestaffelt stattfinden: die...
Kategorien: Kurios / Fun

Vormals geheime UFO-Akten vom CIA freigegeben

krone.at Steil - Do, 14/01/2021 - 11:57
2780 Seiten über Sichtungen von UFOs (unbekannten Flugobjekten, Anm.), die bis in die 1950er-Jahre zurückreichen, sind nun online einsehbar. Der Informationsfreiheits-Aktivist John Greenewald Jr. stellte diese nun zum kostenlosen Download zur Verfügung. Darunter befinden sich ehemals streng geheime Aufzeichnungen des US-Geheimdienstes CIA.
Kategorien: Kurios / Fun

Beamter in Israel schickt Ex viermal in Quarantäne

krone.at Steil - Do, 14/01/2021 - 10:58
In Israel setzt das Gesundheitsministerium Corona-bedingt SMS ein, um etwa über Isolationsbestimmungen zu informieren. Einem Beamten des Ministeriums wird nun vorgeworfen, seine Ex-Partnerin mehrfach in eine nicht erforderliche Quarantäne geschickt zu haben. Gleich viermal soll der 35-Jährige der Frau Nachrichten mit einer Aufforderung zur umgehenden Isolation auf ihr Handy gesendet haben.
Kategorien: Kurios / Fun

Seltenes Baby-Rhino in polnischem Zoo geboren

krone.at Steil - Mi, 13/01/2021 - 15:18
Babyboom nicht nur im Wiener Tiergarten Schönbrunn - erst kürzlich wurden Kaiserschnurrbarttamarin-Drillinge willkommen geheißen und auch das Koala-Mädchen ließ sich erstmals außerhalb des Beutels des Muttertieres blicken - auch im Breslauer Zoo freut man sich über (sehr seltenen) Nachwuchs. Dort nämlich wurde erstmals in der 155-jährigen Geschichte des Tiergartens die Geburt eines Indischen Nashorns gefeiert.
Kategorien: Kurios / Fun

Vorbild Tschernobyl: WHO fordert Beton-Sarkophag über Tirol

Die Tagespresse - Mi, 13/01/2021 - 14:45
Genug ist genug! Schon zum zweiten Mal seit Beginn der Pandemie macht Tirol alles richtig und reißt Österreich in den...
Kategorien: Kurios / Fun

Deutscher verliert Passwort zu 180 Mio. Euro

krone.at Steil - Mi, 13/01/2021 - 13:55
Eine Schlamperei hat einen Deutschen um Hunderte Millionen Euro gebracht: Stefan Thomas, der als Programmierer in San Francisco lebt, weiß das Passwort für sein Bitcoin-Konto nicht mehr. Er hat noch zwei Versuche übrig, den Code einer geschützten Festplatte korrekt einzugeben, wo er den Zugang für die digitale Geldbörse gespeichert hat - bei zwei falschen Eingaben ist diese für immer gesperrt und 220 Millionen Dollar (rund 180 Millionen Euro) verloren.
Kategorien: Kurios / Fun

Regierung präsentiert dreistufigen Impfplan: „Homma ned, geht ned, gibts ned“

Die Tagespresse - Mi, 13/01/2021 - 11:54
Nach viel Kritik präsentierte die Regierung heute endlich einen konkreten Impfplan. Das Konzept umfasst drei Stufen: Homma ned, geht ned,...
Kategorien: Kurios / Fun

Französin nicht tot, aber auch nicht lebendig

krone.at Steil - Mi, 13/01/2021 - 06:00
Ein skurriler Gerichtsfall sorgt in Frankreich für Kopfschütteln: Eine 58-jährige Frau kämpft für die gerichtliche Bestätigung, dass sie lebt. Die Behörden hatten Jeanne Pouchain für tot erklärt, ohne es zu überprüfen. Daraufhin verlor sie auch sämtliche Ausweise, ihr Bankkonto und ihre Krankenversicherung.
Kategorien: Kurios / Fun

Künstler verkauft Actionfiguren von „Schamane“

krone.at Steil - Di, 12/01/2021 - 20:08
Nach der Erstürmung des US-Kapitols durch gewalttätige Anhänger des scheidenden Präsidenten Donald Trump ging das Bild eines Mannes um die Welt: Als Schamane verkleidet trug er zum freien Oberkörper auffälligen Kopfschmuck aus Fell und Hörnern, hielt einen Speer mit US-Flagge in der Hand und hatte ein bemaltes Gesicht. Während der Randalierer inzwischen in Haft sitzt, verkauft ein Künstler aus Argentinien nun Actionfiguren nach dem Vorbild des „Schamanen“.
Kategorien: Kurios / Fun

„Leider“: Köstinger muss nach Mutation in Tiroler Skigebieten alle Bundesgärten schließen

Die Tagespresse - Di, 12/01/2021 - 14:48
Da bleibt ihr wohl keine andere Wahl! Nachdem bei britischen Skilehrern in Tirol die neuartige B117-Mutation entdeckt wurde, zieht Tourismusministerin...
Kategorien: Kurios / Fun

Tierquäler ritzt Seekuh „Trump“ in die Haut

krone.at Steil - Di, 12/01/2021 - 13:52
War es der grausame Verewigungs-Versuch eines Anhängers von Donald Trump oder war es nur Zufall, dass es der Nachname des US-Präsidenten ist, der nun auf dem Rücken einer Seekuh prangt? Die Behörden im US-Bundesstaat Florida fahnden jedenfalls nach einem Unbekannten, der dem Tier „TRUMP“ in die Haut geritzt hat. Den Täter erwarte eine Geldstrafe in Höhe von bis zu 50.000 Dollar (rund 41.000 Euro), sagte ein Ermittler laut der Lokalzeitung „Citrus County Chronicle“. 
Kategorien: Kurios / Fun




©2001-2020 spx